Schlüssel sauber machen

Schlüssel werden mit der Zeit schmutzig und kleine Partikel können sich in Vertiefungen festsetzen. Prinzipiell muss man Schlüssel nicht reinigen. Schaden tut es aber auch nicht.

Man kann Schlüssel einfach mit Zahnpasta und einer Zahnbürste wieder reiningen. Man schrubbt mit der Zahnbürste und Zahnpasta bis der Schlüssel wieder sauber ist. Alternativ kann man Schlüssel auch in Cola oder Essig für eine Nacht legen. Sollte der Schlüssel verrostet sein, weil er z.B. im Garten verloren wurde, kann man ihn als erstes in ein Bad mit Rostentferner oder Rostumwandler legen (beides im Baumarkt zu bekommen). Anschliessend reinigt man ihn mit der Zahnbürste. Sollte das gewünschte Ergebnis beim erstenmal nicht eingetreten sein, wiederhalt man die zwei Schritte immer wieder.

Wem das alles zuviel ist, kann natürlich auch einfach einen Nachschlüssel beim Schlüsseldienst für 6€ machen. Das funktioniert aber nict bei Mehrfamilienhäuser mit Schließanlage.

Veröffentlicht in Blog