Schlüsseldienst vermeiden

Für Leute die sich ständig aussperren, kann ein Schlüsseldienst ein teurer Spaß werden. Es gibt allerdings leichte Möglichkeiten den Schlüsseldienst zu vermeiden.

Als erstes benötigt man einen Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion. Solche Profilzylinder kann man gleichzeitig von beiden Seiten schliessen. Dies ist mit der häufigste Grund, warum Menschen einen Schlüsseldienst brauchen. Der Schlüssel steckt innen, man hat die Tür zugezogen und kommt mit seinem Schlüssel nicht mehr ins Schloss. Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion gibt es in den meisten Baumärkten für wenig Geld.

Als zweites sollte man einen oder mehere Schlüssel bei Verwandten oder Freunden deponieren. Am besten nicht nur einen, denn wenn die eine Person im Urlaub ist oder nicht zu erreichen nicht, braucht man trotzdem einen Schlüsseldienst. Wenn man neu in einer Stadt ist, kann man auch den Schlüssel z.B. in Klarsichtfolie wickeln (oder ein anderes witterungsbeständige Material) und draussen gut verstecken. Am besten im eigenen Garten, ansonsten im angrenzenden Wald an einer markanten Stelle. Man sollte sich bewusst sein, dass man auf diese Weise aber auch leicht einen Schlüssel verlieren kann. Wenn es nur ein nachgemachter Schlüssel für 5 € ist, ist es nicht so schlimm. Bei Schlüssel von Schliessanlagen kann es aber teuer werden und Ärger vom Vermieter geben, also besser nur einfache Schlüssel draussen verstecken.

Veröffentlicht in Blog