Gekipptes Fenster öffnen – Anleitung

Ein gekipptes Fenster kann leicht wieder geöffnet werden.

Dafür benötigt man am besten eine runde Kunststoffrolle in der Größe von der Pappe vom Klopapier. Alternativ kann man auch diese Pappe vom Klopapier oder die Pappe von einer Küchenrolle nehmen. Diese sind nicht so stabil aber können im Notfall auch funktionieren.

An der Kunststoffrolle oder der Pappe befestigt man 2 Schnüre. Eine oben und eine unten. Die Schnur unten kann zwischen 0,5 und 1 m lang sein. Die Schnur welche oben befestigt wird kann man ca. 2 m lang machen, je nachdem wie groß das Fenster ist. Bei Pappe empfiehlt es sich die Schnur einfach durch die Pappe zu legen, weil die Pappe sonst schnell ausreißt.

Man steckt nun die Rolle zwischen den Fensterspalt durch und legt die Rolle über den Fenstergriff ab. Die lange Schnur, welche sich oben an der Rolle befindet, fädelt man so, dass sie auf der anderen Fensterseite unten wieder rauskommt. Man zieht das gekippte Fenster mit der kurzen Schnur ran, sodass es im Fensterrahmen liegt. Anschließend hält man mit der kurzen Schnur die Rolle fest, damit sie nicht wieder vom Fenstergriff runterrutscht. Wenn man jetzt an der langen Schnur zieht, dreht man den Fenstergriff und kann das Fenster öffnen. Wenn man nicht so gechickt, kann ein seriöser Schlüsseldienst dies auch erledigen.

Das Video veranschaulicht alles nochmal:

Ein anderes Beispiel:

Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*